design

Blümchen-Fußball? Woher kommt das Design der EM 2012?

Vor 1 Woche begann die Fußball EM 2012. Dank eines Fußball-narrischen Freundeskreis habe ich bisher kein Spiel versäumt :-).
Dabei stieß ich mich immer an dem “floralen Design” dieser EM.
Mein erster Gedanke war: “Wollen die jetzt die Zielgruppe Frauen erobern oder was sollen die Blümchen?”

 

design

Also machte ich mich auf die Suche nach den Ursprüngen dieses Logos. Und ich bin zugegebener Maßen beeindruckt.
Nein, das Design an sich finde ich persönlich immer noch zu “weiblich”, aber der Hintergrund und vor allem die Konsequenz in der Umsetzung sind faszinierend:

Das Logo besteht also aus zwei Blüten, die jeweils die Gastgebernationen Polen und Ukraine (in den entsprechenden Landesfarben) repräsentieren. Der Ball in der Mitte soll Emotion und Leidenschaft verdeutlichen. Der Stiel soll den strukturellen Aspekt des Turniers zeigen (naja …). Die Natur diente als Inspiration für die visuelle Identität – so steht grün früh für Waldgebiete, gelb für die Sonne, blau für Himmel und Wasser.

Basis der Design-Idee ist das “Wycinanka” (poln.: Scherenschnitt). Das ist eine traditionelle Art, Schnittbilder aus Papier herzustellen, wie es vor allem in den ländlichen Gegenden in Polen und der Ukraine üblich ist. Damit soll der Tier- und Pflanzenwelt der Region gewürdigt werden.

Die konsequente Umsetzung des Designs und die Darstellung des Logos (siehe unbedingt den zugehörigen Film auf Youtube ) ist ein wirkliches Muster-Beispiel für die Einführung eines neuen Brands!

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass die richtige Mannschaft gewinnt. Viel Spaß weiterhin beim Zusehen!

Hier noch einige Bilder aus dem Video:

design

design

 

source: uefa.com
The logo and corporate identity created by Futurebrand.

Kommentare? Sehr gerne.